Rettungsdienstfortbildung "Selbstverteidigung" am 06.10.2018
Sie sind hier: Aktuelles » Rettungsdienstfortbildung "Selbstverteidigung" am 06.10.2018

Rettungsdienstfortbildung "Selbstverteidigung" am 06.10.2018

Ratingen-Homberg

Unter der Leitung von Thomas Draganski von der Jiu Jitsu Abteilung Ratingen Hösel und Jenny Köthe als Helferin wurden heute gemeinsam vier sportliche Stunden verbracht.

Nach der theoretischen und praktischen Einführung im Rahmen einer Abendveranstaltung vor gut einem Jahr wurden nun in der Sporthalle  verschiedene Situationen dargestellt, in welche die Sanitäter kommen könnten und sich verteidigen müssen bzw. an ihren Eigenschutz denken sollten.

- Abwehr gegen Revers/Kragen-Fassen an der Einsatzjacke
- Abwehr gegen Haarefassen während der Behandlung von einem Patienten
- Würgeangriffe
- bedrohende und einengende Situationen einschätzen und ausweichen
- Zug am Rucksack abwehren

Zwölf Helfer von der Bereitschaft des DRK Ratingen fanden die Tipps sehr hilfreich und hatten sichtlich Spaß!

Nach dem Workshop waren sich alle einig: Auf das wir die erlernten Abwehrtechniken in der Realität auf Veranstaltungen nie anwenden müssen.

Einen interessanten Bericht findet ihr auch unter

https://www.jjhoesel.de/aktuelles/kurs-beim-drk/

 

Weitere Fortbildungstermine findet Ihr unter

https://www.drk-ratingen.de/angebote/kurse-im-ueberblick/rettungsdienstfortbildungen.html

 

 

 

 

6. Oktober 2018 21:02 Uhr. Alter: 10 Tage