Woche der Wiederbelebung: Das DRK berät auf dem Ratinger Wochenmarkt
Sie sind hier: Aktuelles » Woche der Wiederbelebung: Das DRK berät auf dem Ratinger Wochenmarkt

Woche der Wiederbelebung: Das DRK berät auf dem Ratinger Wochenmarkt

Lintorf

Ein Leben retten. 100 Pro Reanimation

Am 18. September begann wieder die Woche der Wiederbelebung. Grund genug für das Deutsche Rote Kreuz Ratingen, zusammen mit dem DRK Kreisverband Mettmann, eine Informationsveranstaltung in der Ratinger Innenstadt zu machen.


„Drücken rettet Menschenleben“ und dies haben wir mit vielen Passanten in der Fußgängerzone geübt. Am Dummy wurden das richtige Verhalten in der Situation geübt, wenn ein bewusstlos Mensch zusammenbricht und keine normale Atmung mehr hat.


Rufen sie die 112 an, hier bekommen sie sofort die Hilfe, die sie benötigen. Und ihnen wird geholfen, ein Menschenleben zu retten.
In der Praxis wurde dann die Herzdruckmassage am Dummy geübt. Viele waren verwundert, dass man den Oberkörper vollkommen entblößen muss und auch wie tief und schnell man drücken sollte.


Ebenso konnte dann auch ein AED (Automatisierter externer Defibrillator) ausprobiert werden. Diese lebensrettenden Geräte findet man immer mehr in öffentlich zugänglichen Räumen, wie zum Beispiel in städtischen Gebäuden, Kirchen, Banken oder größeren Unternehmen. Der unschätzbare Vorteil dieser Geräte. Öffnen sie das Gerät und es sagt Ihnen genau, was sie machen sollen.


Wichtig ist beherztes Handeln von Ersthelfern: Jemand, dem nicht in den ersten Minuten geholfen wird, stirbt oder behält bleibende Schäden.

 

 

 

18. September 2023 15:53 Uhr. Alter: 248 Tage