Sie sind hier: Aktiv werden / Projekt Gesundheit und Hygiene für Menschen aus anderen Ländern

Kontakt

DRK-Ortsverein Ratingen e.V.
Hochstr. 42
40878 Ratingen
Telefon 02102 / 2 19 19
(Geschäftsstelle)

Telefon 02102 / 2 51 51
(Behindertenfahrdienst)

Aktuelle Informationen zum Corona-Virus

  

 

DRK-Infos: Coronavirus COVID-19 (Links)

 

  

Globale Daten - Coronavirus COVID-19 Global Cases by Johns Hopkins CSSE https://www.arcgis.com/apps/opsdashboard/index.html#/bda7594740fd40299423467b48 e9ecf6

 

Robert-Koch-Institut (RKI) https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/nCoV.html 

 

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) https://www.infektionsschutz.de/coronavirus-sars-cov-2.html

 

Bundesministerium für Gesundheit (BMG) https://www.bundesgesundheitsministerium.de/coronavirus.html 

 

Ministerium für Gesundheit und Soziales NRW (MAGS NRW) https://www.mags.nrw/coronavirus 

 

DRK (Bund) https://www.drk.de/presse/pressemitteilungen/meldung/das-deutsche-rote-kreuz-gibtpraktische-hinweise-zum-coronavirus/ 

 

 DRK Landesverband Nordrhein e.V https://www.drk-nordrhein.de/covid-19/ 

 

Kreis Mettmann https://www.kreis-mettmann.de/Weitere-Themen/Gesundheit/AnsteckendeKrankheiten/Coronavirus

 

Stadt Ratingen https://www.stadtratingen.de/buergerservice/pressemitteilungen/2020/2020_02_27_Coronavirus.php

--------------------------------------------------------------------------------------------

Hilfe für Senioren

 „In dieser Zeit müssen wir vor allem den besonders gefährdeten Menschen helfen, den Alten und gesundheitlich Geschwächten“, sagt Bürgermeister Klaus Pesch. Daher wird das Amt für Soziales Hilfen für Menschen, die sich nicht selbst helfen können, organisieren. Unter der Telefonnummer 02102/5505085 kann man sich melden, wenn man zur betroffenen Gruppe gehört und Versorgungsschwierigkeiten hat. Es wird jedoch darum gebeten, die Nummer nur in Anspruch zu nehmen, wenn es niemanden in der Familie, im Freundeskreis oder in der Nachbarschaft gibt, der helfen könnte.

-------------------------------------------------------------------------------------------- 

Angebotsübersicht in der Corona-Krise

Informationen zur Gesundheit und Hygiene

Wir bieten Informationen über folgende Bereiche an:

  • Verhinderung von Erkrankungen und Unfällen (Prävention);
  • Erkennen von leichten und mittelschwere Erkrankungen: Maßnahmen zur Linderung der Erkrankungen durch eigene Maßnahmen;
  • Erkennen von schweren Erkrankungen: sofortige Maßnahmen > Kontakt zum Hausarzt, Aufsuchen einer Notfallambulanz, Information des Rettungsdienstes usw.
  • Erkennen von Unfällen und einzuleitende Maßnahmen: Rettungskette.
  • Erfassung wichtiger Daten in einer „Notfallkarte"

Hierfür hat das Deutsche Rote Kreuz (DRK) Ortsverein Ratingen e.V.  spezielle Informationsbroschüren entwickelt.

 

Der Projektbericht 2017 gibt umfassende Informationen über die Angebote und den Projektverlauf > siehe unter "Downloads" < des Projektes "Gesundheit und Hygiene" für Menschen aus fremden Ländern. 

Die Übersicht über wichtige Notfallnummern hilft, in Notsituation die richtige Rufnummer zur Hand zu haben > siehe unter "Downloads"

 

Der „Ratinger Gesundheitswegweiser für Menschen aus anderen Ländern“ ist  seit 2020 in seiner 2. Auflage fertig und steht hier als Download zur Verfügung. Weitere Informationen finden Sie auf dem Infoblatt.

 

 

 

 

 

Die DRK-Notfallkarte

 

Die mehrsprachige DRK-Notfallkarte kann angefordert werden!

Im Rahmen des Projektes „Gesundheit und Hygiene für Menschen aus anderen Ländern“, das mit Mittel des Landesprogrammes KOMM-AN NRW geförderte wurde, hat das DRK Ratingen eine „Notfallkarte“ entwickelt und herausgegeben. Diese Karte im Scheckkartenformat umfasst Deutsch, Englisch und Französisch. Dazu gibt es eine Ausfüllhilfe, die zusätzlich Arabisch und Persisch (Farsi) aufweist.

Diese Notfallkarte kann durch die Darstellung der persönlichen Daten in einer lebensbedrohlichen Situation lebensrettend sein. Sie gehört in jedes Portemonnaie!

Die Karte kann, auch in größerer Stückzahl, kostenfrei angefordert werden: helfen[at]drk-ratingen[dot]de

 

Aus welchem Grunde haben wir die Erstellung einer solchen Notfallkarte in unser Projekt aufgenommen, obwohl es doch bereits viele „Notallkarten- und –ausweise“ gibt?

Wir halten es für erforderlich, dass wichtige Informationen über eine Person in einem Notfall für die Helfenden sofort abrufbar sind. Solche Informationen können Leben retten. Aus diesem Grunde halten wir es für erforderlich, dass auch Menschen aus fremden Ländern frühzeitig damit ausgestattet werden und in die Lage versetzt werden, diese Karten möglichst selbstständig auszufüllen. Um dies zu ermöglichen haben wir eine Notfallkarte entworfen, die mit den wichtigsten Daten versehen werden kann und in jedes Portemonnaie passt. Den Anspruch fünf Sprachen in diese Karte aufzunehmen, konnten wir aus Gründen der Lesbarkeit nicht erfüllen. Aus diesem Grunde haben wir eine zusätzliche Ausfüllhilfe entwickelt, die das Eintragen wichtiger Daten vereinfachen soll. Diese Ausfüllhilfe kann auch bei uns kostenlos angefordert werden.

Wir hoffen mit unserer „DRK-Notfallkarte“ einen weiteren Beitrag zum Helfen in einer Notsituation und somit zum Retten von Leben geleistet zu haben.

Weitere Anregungen auch zu diesem Thema nehmen wir natürlich gerne entgegen.

 

 

Erste-Hilfe-Plakat in 8 Sprachen

 

Ein Plakat : Hilfreich und lebensrettend – über QR-Codes kommen Sie zu der Broschüre „Der Kleine Rotkreuzhelfer“ in Deutsch und acht weiteren Sprachen. Diese Broschüre enthält wichtige Tipps zum Thema „Erste Hilfe“. Sie finden das Plakat unten im Downloadbereich. 

 

 

Die DRK-Gesundheitsfilme

 

 

 

 

Ratinger Gesundheitswegweiser für Menschen aus anderen Ländern

Der „Ratinger Gesundheitswegweiser für Menschen aus anderen Ländern“ wurde im Rahmen des Ratinger DRK-Projektes “Gesundheit und Hygiene“erstellt und liegt nun sowohl unten als Download als auch als Druckausgabe für alle Interessierten bereit. Die Realisierung wurde durch Mittel aus dem Landesprogramm KOMM-AN-NRW und anderer Sponsoren möglich. Den Inhalt stellten Joachim Dangelmeyer und Erhard Raßloff zusammen.

Diese Broschüre soll Menschen aus anderen Ländern, die nach Ratingen kommen, einen Einstieg in das Thema „Gesundheit“ geben.

Folgende Kapitel geben, übersichtlich gegliedert, die Möglichkeit, sich zu orientieren:

 

Das deutsche Gesundheitssystem, Krankenversicherung in Deutschland, Leistungen des Gesundheitsamtes, Ärzte und Zahnärzte in Ratingen, Rettungsdienst und Notarzt,

Krankenhäuser, Medikamente, Zugang zu den DRK-Gesundheitsvideos, Blutspenden, DRK-Notfallkarte, Fitness und Sport.

Besonders aufwendig ist der Bereich „Ärzte und Zahnärzte“ gestaltet. Hier sind alle bekannten Arztpraxen mit den entsprechenden sprachlichen Angeboten dargestellt.

 

Den Wegweiser erhalten Sie in unserem Downloadangebot und als Druckversion beim DRK Ratingen (auf Anforderung: helfen[at]drk-ratingen[dot]de), im Integrationsbüro der Stadt Ratingen (Eutelis-Platz 3) und im Medienzentrum (Peter-Brüning-Platz 3).

 

 

Downloads