Erster Internationaler Blutspendetag am 28.11.2019
Sie sind hier: Aktuelles » Erster Internationaler Blutspendetag am 28.11.2019

Erster Internationaler Blutspendetag am 28.11.2019

Ratingen

Fotos: Joachim Dangelmeyer

Blut ist immer rot, aber dennoch vielfältig in seiner speziellen Zusammensetzung. 

Schon seit Generationen leben an Rhein und Ruhr viele Menschen unterschiedlicher Herkunft zusammen, für die Nordrhein-Westfalen zur zweiten Heimat wurde. In den vergangenen Jahren ist das Spektrum der Nationen, aus denen Migranten nach Deutschland kommen, noch vielfältiger geworden. Für das Aufgabengebiet „Blut- und Stammzellenspende“ bringt diese Entwicklung jedoch neue Herausforderungen mit sich: Denn die Blutgruppen von Menschen hängen von deren Herkunftsregion ab und können sich in einigen Merkmalen wesentlich unterscheiden.

Um alle Menschen im Notfall mit Bluttransfusionen versorgen zu können, ist es wichtig, dass der Kreis der Blutspender so vielfältig ist wie die Gesamtbevölkerung. 

Daher führten am 28.11.2019 der DRK-Blutspendedienst West, die Stadt Ratingen, die Knochenmark- und Stammzellspendedatei WSZE und der DRK-Ortverein Ratingen den ersten internationalen Blutspendetag durch.

Das Motto lautete: „Dein Blut rettet Leben – egal woher du kommst“.

 

 

 

28. November 2019 12:37 Uhr. Alter: 16 Tage