Ein Sommer – zwei Stücke vom 11.06. bis 03.10.2016
Sie sind hier: Aktuelles » Ein Sommer – zwei Stücke vom 11.06. bis 03.10.2016

Ein Sommer – zwei Stücke vom 11.06. bis 03.10.2016

Blauer-See, Freilichtbühne

Theater-Concept lies dieses Jahr zwei Stücke  im Wechsel auf der Naturbühne am Blauen See aufführen.

    - Neues vom Räuber Hotzenplotz

    - Pippi in Taka-Tuka-Land

Beim Räuber Hotzenplotz ist der Räuber aus dem Spritzenhaus ausgebrochen und hat bei dieser Gelegenheit die Uniform von Wachtmeister Dimpfelmoser gestohlen. Stattdessen sitzt nun dieser im Spritzenhaus und schreit wie am Spieß. Zu allem Unglück hat er auch noch die Großmutter entführt und verlangt jetzt Lösegeld für sie.  Natürlich mussten auch dieses Jahr wieder einige Darsteller in den Teich fallen. Dieser „Running-Gag“ darf inzwischen nicht mehr fehlen. In bester Baywatch-Manier raste mit einem Strandbuggy ein Rettungsschwimmer, der nur „zufällig“ an David Hasselhoff erinnerte, auf die Bühne und stürzte sich in die Fluten, um im Anschluss noch eine Art „Looking for a freedom“ zu schmettern.

Bei Pippi Langstrumpf stand eines Tages ein feiner Herr vor der Villa (nur zufällig erinnern die Figuren an Carmen und Roooooobert Geissen) und möchte den rechtmäßigen Besitzer sprechen; man sei höchst begeistert von der Villa und möchte diese kaufen. Natürlich ist Pippi mit dieser Idee überhaupt nicht einverstanden und weißt den feinen Herrn auf ihre charmante Art und Weise in die Schranken. Mit Hilfe der beiden dummen Polizisten Kling und Klang wird die Situation erfolgreich und mit viel Spaß aufgeklärt.

Alle Dienste wurden rein ehrenamtlich mit mindestens zwei Sanitätshelfern besetzt, auch sämtliche Vorstellungen, die unter der Woche tagsüber stattfanden. Wir können glücklicherweise keine großen Vorkommnisse vermelden, aber auch die Anzahl der kleinen Beulen und Schürfwunden zeigt, dass es wichtig und richtig ist, dass Theater-Concept einen qualifizierten Sanitätsdienst vorhält. 

Wir suchen auch weiterhin interessierte Menschen, die uns unterstützen. Nach einer Ausbildung zum Sanitäter (oder auch gerne mehr) gibt es die Möglichkeit, "mittendrin statt nur dabei" zu sein. Man hat nicht nur das Privileg die Vorstellungen besuchen zu dürfen, sondern darf auch mal einen Blick "hinter die Kulissen" werfen. Bei Interesse rufen Sie uns an, schreiben uns eine Mail an bereitschaft[at]drk-ratingen[dot]de oder kommen einfach Dienstags um 19:30 Uhr zu unserer Unterkunft in Ratingen-Lintorf "Am Sonnenschein 7".

 

 

 

3. Oktober 2016 16:09 Uhr. Alter: 4 Jahre