Dorffest Lintorf vom 02. – 03.09.2017 war ein voller Erfolg
Sie sind hier: Aktuelles » Dorffest Lintorf vom 02. – 03.09.2017 war ein voller Erfolg

Dorffest Lintorf vom 02. – 03.09.2017 war ein voller Erfolg

Lintorf

Wie wir bereits vor ein paar Wochen berichtet haben, was das Jugendrotkreuz Ratingen auf der Suche nach Finanzierungsmöglichkeiten für neue Bekleidung der Kinder und Jugendlichen des Jugendrotkreuzes Ratingen.

Als Unterstützer für unser Projekt konnten wir die Firma Alpro, das Steuerbüro Streckmann, Schroeder Business Design sowie Sandras Nähmaschinenzauber gewinnen. Nähreres dazu gibt es bald hier auf unserer Homepage. 

An dem Wochenende war das Interesse an unserem neuen JRK mit neuen Ideen so groß, dass wir neben vielen interessanten Gesprächen auch 250 JRK-Fleyer an interessierte Kinder, Eltern und Großeltern verteilten konnten. Nicht nur das einheitliche Auftreten begeisterte, sondern auch die mutige Neuorientierung auf einen "JRK-Samstag mit Mittagessen" im Monat.

Weiterhin danken wir ca. 100 Personen, die uns auf dem Dorffest Einzelspenden zukommen ließen, damit wir neue Feldbetten für die Arbeit des DRK Ratingen anschaffen können. Als Dank für die Spende erhielten die Spender über „Rubbelfuchs“ Gutscheine von 8 Online-Händlern, für die sie entsprechende Rabatte erhalten. Wer das nutzt, kann für seine Spende von maximal € 3,00 schnell ein richtiges Schnäppchen machen. Die nächste Gelegenheit für solche Schnäppchen gibt es schon am kommenden Samstag, den 09.09.2017 zwischen 10 – 13:30 Uhr auf dem Kirchplatz von St. Peter und Paul, wo sich das DRK Ratingen im Rahmen der Meile des Ehrenamtes beteiligt.

Neben diesen 350 Kontakten ergaben sich noch zahlreiche Gespräche zum Thema Blutspendedienst, Hausnotruf und Erste-Hilfe. Mit derart vielen Kontakten an einem Wochenende können wir dieses Wochenende als Erfolg werten.

Sanitätsdienstlich blieb es ruhig. 8 kleinere Hilfeleistungen waren notwendig, eine Person musste durch den Rettungsdienst der Stadt Ratingen in ein Krankenhaus gefahren werden. Eingesetzt waren an beiden Tagen unser Hänger mit Verkaufsklappe, der Notfallkrankenwagen sowie je 6 Helfer.

 

 

 

 

 

 

3. September 2017 16:43 Uhr. Alter: 44 Tage