Ohne Moos nichts los – DRK-Werber unterwegs
Sie sind hier: Aktuelles » Ohne Moos nichts los – DRK-Werber unterwegs

Ohne Moos nichts los – DRK-Werber unterwegs

Ratingen

Die vielfältigen Angebote des Deutschen Roten Kreuzes in Ratingen werden überwiegend durch Mitgliedsbeiträge und Spenden finanziert.

So wären der Betrieb des Behindertenfahrdienstes und das Assistenzangebot im DRK-Mehrgenerationenhaus am Klompenkamp ohne diese Zuwendungen nicht möglich. Wie dem aktuellen Jahresbericht des DRK zu entnehmen ist, geht die Zahl der Mitglieder von Jahr zu Jahr zurück und die Spendenbereitschaft ist nicht mehr so groß wie früher. Um diesem Trend gegensteuern zu können ist in den nächsten Wochen Hans-Dieter Janßen, ein Mitarbeiter des DRK, unterwegs. Er geht von Tür zu Tür, informiert über die Angebote des DRK in Ratingen und möchte neue Mitglieder gewinnen oder auch Einmalspenden einwerben.

Das DRK bittet: „Öffnen Sie die Tür, lassen Sie sich informieren und unterstützen Sie unsere Aktivitäten“.

 

Informationen über die Angebote des DRK Ratingen gibt es hier auf diesen Seiten. Fragen werden unter helfen[at]drk-ratingen[dot]de beantwortet.

 

 

 

 

 

Verantwortlich für den Inhalt:

Erhard Raßloff, DRK-Pressesprecher

mob 0177-7110030

Dateien:
drk-bericht fuer 2016580 K
30. November 2017 19:47 Uhr. Alter: 142 Tage